Bildverstärker für Kamera

Das ILCI (Intelligent Lens-Coupled Intensifier) ist die flexible Lösung für die Intensivierung Ihrer Kameras. ILCI ist ein Komplettsystem bestehend aus einem Bildverstärker, einer speziellen Spannungsversorgung und einem Gatingmodul, kombiniert mit einem F-Mount Adapter. Mit diesem System können Sie im Handumdrehen Ihre vorhandene Kamera intensivieren. Diese Lösung funktioniert auch mit Spezialkameras wie zB gekühlte Kameras, EMCCD oder sCMOS Kameras, Zeilenkameras. Im Prinzip kann jede Kamera auf diese Art intensiviert werden. Das ILCI ist natürlich genauso schnell wieder abmontiert und die Kamera ist wieder in ihrem ursprünglichen Zustand.

Das ILCI kann über das integrierte Touchscreen oder über die USB-Schnittstelle programmiert und bedient werden. Der Controller verfügt über einen Triggereingang und 4 unabhängig programmierbare Delays und Öffnungszeiten. Einer davon steuert direkt das Gate vom Bildverstärker und die restlichen 3 Kanäle stehen zur Verfügung für frei konfigurierbare Outputs.

Bildverstärker

Aktiver Durchmesser25 mm
EingangsfensterQuartz
Photokathodesolar-blind, Bialkali, LNS20, S20, S25
MCPMCP125 (single) oder MCP225 (chevron)
AusgangsfensterFiberoptik

Optik

Objektivmount INC-mount
Objektivmount OUTMount 52 mm Durchmesser integriert in das Gehäuse
Interne Optik50 mm F1.2 Objektiv
Externes Objektiv INNikon F-mount manuelles Objetiv (nicht im Lieferumfang)
Externes Objektiv OUT50 mm F1.2 1:1 Vergößerung (kann von Photek geliefert werden)
100 mm 2:1 Vergößerung (nicht von Photek geliefert)
25 mm 1:2 Vergößerung (nicht von Photek geliefert)

Bemerkung: das externe Objektiv muss mit dem 52 mm Gewinde angebracht werden. Objektive mit anderen Gewinden können benutzt werden, erfordern aber einen entsprechenden Adapter.

Controller

Operating modesOff, DC On, interne Zeitbasis, externer Trigger, Pass through

Gate, T1, T2 und T3 outputs

min. Gate Breite5 ns TBC *
min. Gate Delay50 ns
Gate und Delay Schritte5 ns (Bildverstärkersteuerung)
Gain Regelungvia 12 Bit DAC
Schirmstrom Trip200 nA, 400 nA, 600 nA, 800 nA und 1 µA
Der Bildverstärker wird ausgeschaltet, wenn der Schirmstrom überschritten wird.
Die Stromversorgung des Bildverstärkers muss dann wieder eingeschaltet werden, um weiter zu machen

* Als kleinste Gatebreite sind 10 ns garantiert, 5 ns sind aber als minimale Gatebreite anvisiert.

Trigger

QuelleTrigger Input oder interne Zeitbasis
Trigger Input50 Ohm
Trigger Flanke+Ve oder -Ve Flanke des Trigger Eingangspulses
max. Trigger Rate100 kHz
Burst Modus200 MHz, 100 Pulse, dann 1 ms off. TBC**

** Wir gehen davon aus, dass eine Burstfolge von 100 Pulsen @ 20 MHz, gefolgt von 1 ms Totzeit, erreichbar ist. Diese Zahlen können allerdings noch nicht garantiert werden, solange der Burst noch nicht voll charakterisiert ist.

User Interface

LCD Displayintegriertes 100 mm x 58 mm LCD Touchscreen
Details: Operationsmodus, Bildverstärker Versorgung (off, on, tripped), Bildverstärker Gain, interne Zeitbasis, Gate, Delays T1, T2 und T3 und Gatebreite
Optischer Kodiererim Zusammenspiel mit dem Touchscreen bietet ein optischer Kodierer eine einfache und intuitive Methode für manuelle Einstellungen des Controllers

Mechanik

GehäuseAluminium
Stecker TriggerSMA
Stecker Stromversorgung5 mm Jack Sockel
USBmicro USB
Maße145 mm (L) x 90 mm (B) x 115 mm (H)
ausgenommen F-Mount und Stecker
Gewicht<2 kg
Stromversorgung+12 V DC @ 2 A max, (externes Netzteil im Lieferumfang)